Die Behandlung männlicher Beschwerden, insbesondere der erektilen Dysfunktion und Potenz, ist ein langer, komplizierter Prozess, der den Einsatz geeigneter Mittel erfordert. Ihre mehr oder weniger große Wirksamkeit wird in erster Linie durch ihre Zusammensetzung bestimmt, die vorzugsweise aus Substanzen natürlichen Ursprungs besteht und gleichzeitig völlig sicher in der Anwendung ist. Auch das Problem mit dem Erreichen und Aufrechterhalten einer Erektion ist ein ausreichender Grund für Stress, so dass es sich lohnt, sich zusätzliche Probleme mit den Nebenwirkungen des eingenommenen Präparats zu ersparen. Die in den Potenztabletten enthaltenen Pflanzenextrakte sind weitgehend frei davon, und eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen ist die Maca-Wurzel, auch bekannt als Pfeffergras oder Ginseng – die peruanische Szenia.

Maca Wurzel – in der Naturmedizin verwendet

In der Natur befindet sich die Maca-Wurzel in den höchsten Teilen der peruanischen Anden, in einer Höhe von mehr als 4000 m, und sie gilt als Kohlpflanze der sogenannten Pfeffergattung, daher der Name des Pfeffergrases. Es handelt sich um ein Wurzelgemüse mit leicht radiatischem oder rübenartigem Aussehen, mit einem charakteristischen Farbton von weiß bis dunkelviolett und einem meerrettichähnlichen Geschmack. Sie wird in diesem Teil der Welt seit fast 2.000 Jahren unter Ausnutzung ihrer guten Anpassung an schwierige Bedingungen angebaut und ist in der Naturmedizin sowohl für Männer als auch für Frauen weit verbreitet. Es wurde in erster Linie verwendet, um die Produktivität des Körpers von Menschen zu erhöhen, die in großen Höhen leben, und in der Inkakultur wurde es auch als Kraftquelle für den Kampf gegen den Feind angesehen.

Root Maca – Zusammensetzung

Diese einzigartigen Eigenschaften und die daraus resultierende universelle, breite Anwendung hängen von der Zusammensetzung der Pflanze, dem Gehalt an gesundheitsfördernden Substanzen ab, und in dieser Hinsicht hat die Maca-Wurzel wirklich etwas zu bieten. In dieser Pflanze finden wir einen echten Reichtum an Nährstoffen, die unser Körper benötigt, und alle sind in genau abgestimmten Dosen und Proportionen zueinander. Jüngste Forschungen in vielen Zentren auf der ganzen Welt haben auch gezeigt, dass die Wurzel mehr als 60% Kohlenhydrate, 10% Protein, 8% Ballaststoffe und nur etwa 3% Fett enthält. Alles wird auch extrem leicht von unserem Verdauungssystem aufgenommen, und andere wertvolle Inhaltsstoffe sind es:

  • B-Vitamine: B1 – Thiamin, B2 – Riboflavin, B3 – Niacin und große Mengen an Vitaminen C, A und E;
  • Mineralien: Zink, Mangan, Selen, Eisen, Kupfer und Bor;
  • Aminosäuren, Phytosterine und essentielle Fettsäuren, sowohl gesättigte als auch ungesättigte, einschließlich der wertvollsten Omega – 6, die in erster Linie den richtigen Verlauf der Verdauungs- und Stoffwechselprozesse beeinflussen;
  • Glucosinolate, die die Resistenz gegen Krebs erhöhen.

Root Maca – Gesunde Eigenschaften

Der wichtigste und nicht zu unterschätzende Vorteil der Maca-Wurzel ist die Tatsache, dass sie zu den so genannten Adaptogenen gehört, deren Wirkung in einer genauen Anpassung an die aktuell bestehende Krankheit besteht. Alle Adaptogene, auch das mehrjährige Gras, haben den größten Handlungsspielraum und wirken sich unter anderem positiv aus:

  • Regulierung der Funktion des Kreislaufsystems, Prävention von Atherosklerose und Senkung des Blutdrucks;
  • um den gesamten Hormonhaushalt des Körpers zu regulieren;
  • Stressabbau, nicht nur mental, sondern auch physisch und biologisch;
  • Stärkung des Immunsystems, das uns vor Krankheiten, Infektionen und Entzündungen schützt;
  • Erhöhte Kraft und Widerstandsfähigkeit gegen hohe körperliche Belastung;
  • Erhöhung des Sauerstoffgehalts im Blut, bessere Sauerstoffversorgung des Körpers, einschließlich der Genitalorgane;
  • reinigt von Giftstoffen und vor allem von besonders gefährlichen freien Radikalen;
  • Verbesserung von Konzentration, Gedächtnis und kognitiven Funktionen;
  • erhöhte Knochendichte zum Schutz vor Osteoporose;
  • schnellere Regeneration des Körpers, auch nach schweren Krankheiten. Hilft bei der Behandlung von z.B. Anämie und chronischem Fatigue Syndrom durch die Verbesserung von rötlichem Mumps.

Die Maca-Wurzel ist sehr effektiv bei der Behandlung und Prävention dieser Krankheiten, nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen. Natürlich hat es eine andere Wirkung auf sie, indem es insbesondere dazu beiträgt, die schnellen Symptome während der Menopause zu lindern, die von schnellen Hormonstörungen, unregelmäßiger Menstruation, vaginaler Trockenheit oder extrem schweren Hitzewallungen begleitet werden.

Maca Wurzel – für Fruchtbarkeit, Potenz und körperliche Aktivität

Für uns Menschen ist jedoch vor allem die positive Wirkung auf die Steigerung von Potenz und Fruchtbarkeit wichtig, die den Peruanern vor Jahrhunderten bekannt war. Präparate mit Maca-Wurzel werden immer beliebter, die es ermöglichen, die volle sexuelle Leistungsfähigkeit lange Zeit aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Erreichung einer starken und lang anhaltenden Erektion durch Verbesserung der genitalen Durchblutung zu erleichtern. Die Fruchtbarkeit wiederum steigt durch den Gehalt an Proteinen, die dafür verantwortlich sind, den Körper mit angemessenen Dosen wertvoller Aminosäuren zu versorgen, darunter die wichtigste von ihnen, Arginin. Es macht bis zu 80% des Proteins in der Samenflüssigkeit aus, erhöht die Anzahl und Beweglichkeit der Spermien und somit hat jeder Mangel sofort einen negativen Einfluss auf sie.

Die Maca-Wurzel wird auch für alle Menschen empfohlen, die körperlich aktiv sind, Sport treiben, einschließlich Krafttraining. Es wurde berichtet, dass es einen positiven Effekt auf die schnelle Entwicklung von Muskelgewebe hat, und das Vorhandensein von Sterolen macht es sogar vergleichbar mit anabolen Steroiden, natürlich ohne Nebenwirkungen.

Maca root – Verbraucherfeedback und empfohlene Verwendung

Diese Aktion der Maca-Wurzel bestätigt voll und ganz die Ansichten vieler zufriedener Verbraucher, die diese exotische Pflanze immer mehr schätzen. Die meisten Kommentare, die wir im Internet finden, werden in einem eindeutig positiven Ton gehalten, obwohl es natürlich auch negative gibt, die die Wirksamkeit untergraben. Wir konnten auch solche Nebenwirkungen finden, die mögliche Nebenwirkungen zeigen, aber, wie uns scheint, aus einer Überdosierung dieser Substanz resultieren. Leider können Migräne, Stimmungsschwankungen oder Schlaflosigkeit auftreten, daher sollten Sie sich immer strikt an die empfohlenen Dosen halten und 225 g pro Tag nicht überschreiten, verabreicht in Pulverform oder Tabletten.

Die Vorteile liegen auf der Hand, die möglichen Nachteile sind bekannt, so dass es nur noch darauf ankommt, sich mit diesen Wurzeln zu versorgen und sie regelmäßig zu verwenden. Hier haben wir es in der Regel mit einem kleinen Problem zu tun, dessen Form am leichtesten von dem Körper, dem Pulver oder den Nahrungsergänzungsmitteln, die sie enthalten, aufgenommen wird. Im ersten Fall sind wir dazu verdammt, unsere eigenen Cocktails herzustellen, indem wir Maca mit Wasser oder Säften mischen, aber der Geschmack eines solchen Getränks lässt viel zu wünschen übrig. Deshalb ist es besser, Tabletten zu kaufen, in denen Sie neben Pfeffergras viele andere Zutaten finden, die unsere männliche Leistung steigern, und wir empfehlen besonders eine davon:

  • Eron Plus – ein extrem wirksames Mittel mit bewährter, vielseitiger Wirkung. Darin finden wir neben Ginseng und Maca-Wurzel auch einen gemahlenen Streitkolben und Bockshornklee, Pflanzen, die den Testosteronspiegel erhöhen, das wichtigste männliche Hormon. Der Hersteller lieferte auch eine hohe Dosis L-Arginin, eine Aminosäure, die die Leistungsfähigkeit des Körpers erhöht und die Durchblutung der Genitalien verbessert, was zu einer beeindruckenden Erektion führt, die über einen langen Zeitraum aufrechterhalten wird.