Wenn es um die richtige Ernährung geht, können die meisten negativen Kommentare über die Art und Weise, wie die meisten Männer es tun, unabhängig von ihrem Alter gemacht werden. Es ist nicht zu leugnen, dass die Mehrheit der Männer Liebhaber von allem ist, was ungesund ist, und oft in ihrer täglichen Ernährung gibt es keine Notwendigkeit, für Gemüse und Obst zu suchen. Die Auswirkungen davon zeigen sich leider schnell nicht nur in Form zunehmender Hirnhautentzündungen an ihren Mägen, sondern auch in ihrem sich stetig verschlechternden Gesundheitszustand. Als größtes Problem erweist sich jedoch die Überzeugung, die bestehenden Gewohnheiten zu ändern, einesorgfältig ausgewählte, auf die Bedürfnisse des Körpers abgestimmte Diät für einen Manneinzuführen.

Eine Diät für einen Mann – was versteht man unter diesem Begriff

Verschiedene Arten von Diäten findet man unter anderem im Internet zuhauf, aber nicht alle dort vorgestellten Diäten kann man mit gutem Gewissen empfehlen. Viele von ihnen wurden aus willkürlich ausgewählten Zutaten zusammengesetzt, ohne einen Ernährungsberater zu konsultieren, und ihre Verwendung kann ganz andere Ergebnisse als die beabsichtigten bringen. Das Wichtigste ist, die richtige Menge an Nährstoffen zu wählen, die mit der Nahrung zugeführt werden, und zwar in solchen Dosen, dass sie gut wirken und nicht schaden. Ein Überschuss an Vitaminen und Mineralien kann die gleichen negativen Auswirkungen haben wie ihr Mangel, also achten Sie auf die Inhaltsstoffe dessen, was wir essen.

Die meisten von uns scheinen zu denken, dass, wenn wir über eine Diät für einen Mann sprechen, wir nur solche meinen, die effektiv Übergewicht bekämpfen und einen wachsenden Bauch loswerden können. Normalerweise ist das der Fall, aber eine richtig gewählte Ernährung soll noch viel mehr Vorteile bringen, vor allem die allgemeine Gesundheit verbessern, die oft durch jahrelange Vernachlässigung stark geschwächt ist.

Männer-Diät – was sind die schädlichsten Produkte, die sofort aus ihr eliminiert werden müssen

fast food

Die Ernährung von Männern ist kein Thema für einen Artikel, sondern für ein mehrere hundert Seiten langes Buch, was definitiv negativ war. Wie wir bereits erwähnt haben, lieben Männer sogar das, was ihnen schaden kann, nicht nur Übergewicht und Fettleibigkeit verursachen, sondern auch ihre Gesundheit auf eine Art und Weise ruinieren , die schwer rückgängig zu machen ist. Entgegen dem Anschein sind nicht nur Männer mittleren Alters den oft katastrophalen Auswirkungen einer schlechten Ernährung ausgesetzt, obwohl wir zugeben, dass es hauptsächlich sie betrifft. Eine schlecht gewählte und ausgewogene Ernährung kann schon einem Kind oder Jugendlichen schaden, aber Männer, die bereits ins Erwachsenenalter eingetreten sind, müssen die folgenden Produktedaraus eliminieren:

  • weißes, meist Weizenbrot. Ein gesundes Vollkorn- oder Dinkelbrot mit Körnern zu essen, grenzt schon fast an ein Wunder, lieber Weizenbrötchen aus unraffiniertem Mehl, dessen Schädlichkeit und glykämischer Index weit über den von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern erlaubten Standards liegt;
  • Fast Food, dessen extreme Schädlichkeit immer wieder in Erinnerung gerufen werden muss und das den dominierenden Bestandteil einer typisch männlichen Ernährung darstellt. Ein “echter” Kerl kann nicht auf einen fetttriefenden Hamburger oder einen in Mayonnaise versenkten Fleischspieß verzichten, dessen Herkunft man besser nicht erfährt. Außerdem ist die Pizza auch mit Käse belegt und so finanzieren wir cholesterinverstopfte Arterien, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre und mit der Zeit sogar Darmkrebs;
  • Alkohol, und zwar in praktisch jeder Form, vielleicht nur mit Ausnahme des gelegentlichen Glases Rotwein, das eine positive Wirkung auf die Verdauung und die Funktion des Kreislaufsystems hat. Zwischen die Märchen muss man die landläufigen Geschichten stellen, dass Wodka die Arterien durchspült und Bier kein Alkohol, sondern ein Erfrischungsgetränk ist. Alles, was Alkohol enthält, ist es, und es ist besser, ihn wegzulegen, bevor übermäßiger Konsum z.B. in einer Leberzirrhose endet. Auch bei den Getränken lohnt es sich, Kaffee und normalen schwarzen Tee einzuschränken. Eine bessere Wahl wäre grüner Tee, voll mit wertvollen Nährstoffen oder ein ebenso gesunder yerba mate;
  • Zucker und Salz. Ersteres findet sich meist in Form von Süßigkeiten, die in großen Mengen zwischen den Mahlzeiten aufgenommen werden, und Salz ist ein fester Bestandteil der Chips, die Sie vor dem Fernseher essen. Süßigkeiten sind leere Kalorien, die den Hunger in keiner Weise stillen, und zu viel Salz ist wiederum ein einfacher Weg zu Herz- und Kreislauferkrankungen;
  • stark verarbeitete Lebensmittel, bei denen verschiedene Arten von Konservierungsstoffen, künstlichen Farbstoffen, Verdickungsmitteln, Geschmacks- oder Geruchsverstärkern oder Konditionierern eine große Rolle spielen. Die meisten von ihnen sind das berühmte “E”, vor dem wir uns so fürchten, obwohl wir zugeben müssen, dass nicht alle von ihnen einen negativen Einfluss auf den Körper haben. Wenn wir über die Schädlichkeit des Konsums von verarbeiteten Lebensmitteln sprechen, meinen wir vor allem Pseudo-Fleischprodukte. Echtes Fleisch ist oft nicht rückverfolgbar, auch seine Qualität ist zumindest fragwürdig, und der ganze Rest sind die oben genannten Füllstoffe.

Diät für einen Mann – warum, wenn es falsch zusammengesetzt ist, beginnt es, seine Gesundheit zu schädigen

Männergesundheitsrat

Beispiele für ungeeignete Lebensmittel in der Ernährung könnten vervielfacht werden, aber das Wichtigste ist, wie sie die Gesundheit ruinieren können, sehr oft auf eine irreversible Weise. Nicht umsonst alarmieren Ärzte sogar den männlichen Teil unserer Gesellschaft, ihre Gewohnheiten zu ändern. Die Liste der Krankheiten, die durch die Art der Ernährung verursacht werden, wird immer länger:

Herz- und kardiovaskuläre Erkrankungen

Schlecht gewählte Komponenten der Diät für einen Mann ist eine fast sofortige Zunahme des Körpergewichts, die zu einer gleichzeitigen Erhöhung des Risikos der Entwicklung von Herz-und Herz-Kreislauf-Erkrankungenführt. Ein fettes, übergroßes Herz kann das Blut nicht mehr pumpen, und das wiederum hat ein zunehmendes Problem mit dem Durchfluss durch cholesterinverstopfte Venen und Arterien. Es entsteht eine Atherosklerose, eine koronare Herzkrankheit, die in vielen Fällen zu einem Herzinfarkt führt. Die gestörte Durchblutung ist auch die Ursache für eine zunehmende zerebrale Hypoxie, die das Gedächtnis, die Konzentration und das Schlaganfallrisiko beeinträchtigt. Unzureichende Zufuhr von Nährstoffen mit der Nahrung ist auch eine Ursache für Anämie, Anämie verursacht Anomalien in der Blutzusammensetzung.

Übergewicht und Adipositas

Leider sind immer mehr Männer, hauptsächlich mittleren Alters, über vierzig oder fünfzig, betroffen, aber das ist nicht die Regel. Auch jüngere Männer haben mit Übergewicht zu kämpfen. Dies wird zu einem ernsten Problem bei Jungen in der Pubertät, denen es ebenfalls egal ist, was sie essen und die körperliche Aktivität vermeiden, indem sie Zeit vor dem Computer oder dem Fernseher verbringen. Dies zeigt sich vor allem in der zunehmenden abdominalen Adipositas, der Ursache für eine weitere lebensbedrohliche Erkrankung, nämlich Diabetes. Deshalb ist Bewegung genauso wichtig wie die Ernährung und nicht zu unterschätzen sind die Worte der Ärzte, die regelmäßige Bewegung mit z.B. Hanteln, Laufen oder Schwimmen im Schwimmbad empfehlen.

Potenzstörungen, geschwächte Libido

Im Leben einer großen Gruppe von Männern kommt ein Moment, in dem sie anfangen, den Rückgang ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit zu spüren und die Libido weit vom Ideal entfernt ist. Fast sofort geraten sie in Panik, weil sie nicht wissen, dass diese Störungen das Ergebnis einer falschen Ernährung sein können, einer Ernährung ohne Inhaltsstoffe , die die männliche Potenz fördern. Dieser Zustand ist auch mit einer Gewichtszunahme verbunden, und fettleibige Männer stellen sich wirklich selten der Herausforderung in intimen Situationen und sind in der Lage, sich und ihre Partnerin zu befriedigen.

Diätetische und metabolische Störungen

Die richtige Verdauung und der richtige Stoffwechsel sind die beiden Grundlagen für die Aufrechterhaltung des Körpergewichts in Übereinstimmung mit dem berechneten BMI, was auch durch eine von Ärzten oder Ernährungsberatern empfohlene Diät für Männer unterstützt werden sollte. Verdauungsprobleme äußern sich am häufigsten durch lästige Übelkeit, Bauchschmerzen, Störungen der Darmperistaltik, Erbrechen und Durchfall. Wenn sich der Stoffwechsel verlangsamt, macht sich das in Form von Funktionsstörungen der Leber, der Galle und vor allem in einer verlangsamten Fettverbrennung bemerkbar. Hier intensivieren die Nahrungsbestandteile die Prozesse der Thermogenese und Lipolyse und beschleunigen so die Kalorienverbrennung und den Abbau von Fettzellen.

Männerdiät – welche Produkte und Nährstoffe müssen darin enthalten sein

Die Liste der Krankheiten, die mit dem von Männern so geliebten ungesunden Essen und Trinken zusammenhängen, ist natürlich länger, aber diese wenigen Beschwerden sollten Sie zum Nachdenken bringen und Ihre tägliche Ernährung ändern. Es ist wirklich nicht schwer, es an Ihre Bedürfnisse anzupassen, und Sie können jederzeit einen Spezialisten für gesunde Ernährung um Hilfe bitten. Wir wissen bereits, welche Zutaten sofort daraus entfernt werden müssen, und jetzt ist es an der Zeit, herauszufinden, womit man sie ersetzen kann:

Gemüse und Obst

Wie immer an erster Stelle, aber nicht ohne einen bestimmten Grund. Schon wenige Jahre alte Kinder lernen im Kindergarten und dann in der Schule, dass es die reichste Quelle von Substanzen ist, die für unsere Gesundheit essentiell sind. Leider sinkt mit dem Alter die Akzeptanz dieser Tatsache, und manche Männer streichen Gemüse und Obst aus ihrer Ernährung, was völlig unverständlich ist. Wir werden in ihnen die wertvollsten Nährstoffe finden, was sie sicherlich auch sind:

  • Vitamine, die praktisch allen Gruppen angehören, wie z.B.: Vitamin A, das das Immunsystem stärkt und die richtige Sehkraft bedingt, B-Vitamine, darunter wertvolle Folsäure, Vitamin C, ein starkes Antioxidans, das freie Radikale aus dem Körper entfernt;
  • Mineralien: Eisen, Kupfer, Kalium, Phosphor, Zink, Natrium und Silizium.

Die meisten Gemüse und Früchte sind außerdem kalorienarmund haben einen niedrigen glykämischen Index. Sie können daher in den meisten Fällen in die Ernährung aufgenommen werden, ohne dass die Gefahr von Übergewicht besteht, wobei eventuell auf die Menge des enthaltenen Zuckers geachtet werden sollte. Zitrusfrüchte, vor allem Grapefruits, helfen dabei, Übergewicht loszuwerden.

Getreideprodukte mit ganzen Körnern

Diese sollen das Weizenweißbrot ersetzen, dessen Schädlichkeit wir bereits dargestellt haben. Auf dem Speiseplan eines Menschen muss zweifellos dunkles Vollkornbrot stehen, dessen regelmäßiger Verzehr dem Körper die für eine gute Verdauung notwendigen Ballaststoffe liefert. Es ist auch in Vollkornnudeln, Haferflocken, Kleie oder Grütze enthalten, die weitere gesundheitsförderndeInhaltsstoffe enthalten :

  • Phytosterine und Polyphenole;
  • Mineralien, hauptsächlich Phosphor, Eisen, Zink und große Mengen an Magnesium;
  • B-Vitamine, die am Prozess der Bildung roter Blutkörperchen beteiligt sind, pflegen die Haut und ermöglichen die richtige Funktion des Nervensystems.

Ungesättigte Fettsäuren

Es ist schwer vorstellbar, dass eine Diät für einen Mann ohne Fett, seien wir ehrlich, dass solche Gerichte nicht sehr appetitlich sein würde. Zum Glück steht dem Verzehr von Produkten mit den ungesättigten Fettsäuren Omega – 3 und Omega – 6 nichts im Wege. Diese finden sich unter anderem in Kokosnussöl, das unsere Küchen gestürmt hat, oder in dem beliebten nativen Olivenöl extra. Achten wir auch darauf, dass die Speisekarte Meeresfrüchte und Fisch enthält, auch wenn das nicht jeder mag.

Gewürze, einschließlich solcher, die die Libido von Männern steigern

Ein Mangel an Gewürzen kann jedes Lieblingsgericht verderben, und wenn man sie in der Küche verwendet, lohnt es sich nicht, sich auf nur zwei Grundgewürze, Salz und Pfeffer, zu beschränken. Der Salzkonsum muss, wie wir bereits wissen, eingeschränkt werden, und Pfeffer ist eine Quelle von Piperin, einer Substanz, die die Effizienz der Verbrennung von überschüssigem Fett erhöht. Genauso vorteilhaft für die Gesundheit sind Gewürze:

  • Pfeffer, süß und vor allem würzig, enthält Capsaicin, das wie Piperin wirkt;
  • Oregano, Basilikum, die den Geschmack eines jeden, auch die banalsten Gericht erhöht;
  • Ingwer, auch nützlich für die Behandlung von Erkältungen und Stärkung der geschwächten Immunität;
  • ashwagandha, gemahlene Muskatblüte und Wurzel Maca, die die männliche Libido auf ein ganz neues Niveau bringen und die volle sexuelle Leistungsfähigkeit schnell wiederherstellen. Sie werden am besten in Form von Nahrungsergänzungsmitteln mit ihren genau bemessenen, empfohlenen Dosen geliefert.

Fleisch, aber vorzugsweise Fisch und Geflügel

Bei einer gesunden Ernährung für einen Mann schreibt niemand vor, ganz auf Fleisch zu verzichten, obwohl eine vegetarische oder vegane Ernährung auch ihre offensichtlichen Vorteile hat. Der Unterschied ist, dass ungesundes, fettes und unverdauliches Schweinefleisch durch mageres Geflügelfleisch und Fisch ersetzt werden sollte. Sie sind sogar unverzichtbar als Quelle von wertvollem Eiweiß, dem Baustoff unseres Muskelgewebes, das gleichzeitig einen Einfluss auf die Beschleunigung des Stoffwechsels hat. So ist es möglich, das ewige männliche Bedürfnis, Fleisch zu essen, zu befriedigen, ohne die Nebenwirkungen, die der Verzehr einiger seiner Arten mit sich bringt.

Diät für einen Mann – Grundsätze der Ernährung wert zu folgen

Obst, Hanteln und Stethoskop

Wenn Sie wissen, welche Produkte jeder Mann essen sollte, egal wie alt er ist, sollten Sie bereits in der Lage sein, Ihr eigenes tägliches Menü zu erstellen. Doch die richtige Auswahl der Produkte ist nicht alles, was Sie bei Ihrer neuen, gesunden Ernährungsweise beachten müssen. Genauso wichtig ist die Häufigkeit der Mahlzeiten, nicht ein Abend nach der Rückkehr von der Arbeit, sondern mehrere kleinere in regelmäßigen Abständen.

Denken Sie auch daran, große Mengen Flüssigkeit zu trinken , aber keine fertigen Säfte voller Fruktose, stilles Mineralwasser ist eine bessere Lösung. Wenn uns unsere Gesundheit wirklich am Herzen liegt, lohnt es sich, sich aus dem Sessel zu bewegen, aus dem Haus zu gehen und schon nach kurzer Zeit all die positiven Effekte einer erhöhten körperlichen Aktivität zu spüren, die wir in einem der nächsten Einträge vorstellen werden.