Viele Versuche zur Gewichtsabnahme scheitern an einer besonderen Liebe zu Kuchen, Süßigkeiten, Keksen und Schokolade. Wenn Sie wirklich abnehmen wollen, sollten Sie auf kalorienreiche süße Snacks verzichten, aber keine Sorge, es gibt einen einfachen Weg, Gewicht zu verlieren. Erfahren Sie, wie Sie Diät-Desserts schnell und ohne Backen zubereiten können.

Wie komponiert man kalorienarme Desserts?

Der Appetit auf Süßigkeiten ist einer der größten Albträume des Gewichtsabnahmeprozesses. Der Verzehr von Kuchen, Keksen und Schokoladen-Snacks führt zu einem hohen Zufluss an überprogrammierten Kalorien und zerstört damit völlig die Versuche, Körperfett abzubauen.

Vor einiger Zeit hatte ich ein Problem damit, meinen Appetit auf Süßigkeiten zu dämpfen, aber schließlich fand ich einen Weg, es zu tun. Ich warf fertige Produkte aus dem Menü und begann, passende Desserts zuzubereiten, die auf Zutaten mit einem geringen Gehalt an einfachen Kohlenhydraten und Fetten basieren. Diätetische Desserts sind sehr einfach zuzubereiten und leicht selbst zu überzeugen – sie schmecken im Vergleich zu traditionellen Köstlichkeiten genauso gut und noch besser.

Das sind die goldenen Regeln, die mich bei der Zubereitung meiner schnellen, diätetischen Desserts leiten:

  • Ich verwende keinen Zucker, Schlagsahne, Butter, Margarine in Desserts;
  • Vollfettmilch wird durch Milch ersetzt, 0% Fett;
  • Ich ersetze Zucker durch Xylitol, manchmal durch Honig (in kleinen Mengen);
  • oft in Desserts greife ich nach Faserprodukten, die einer schlanken Figur förderlich sind (z.B. Haferflocken, Dinkelflocken, Körner und Samen, Chiasamen, Nüsse, Amaranth);
  • Ich baue Desserts auf der Grundlage von: Joghurt, magerer Milch, Hüttenkäse, magerem Frischkäse;
  • Ich verwende keine fertigen Cremes, Massen oder Beläge;
  • Ich verwende oft natürlichen Kakao, Kokosnuss, Sesam;
  • Der Mixer ist mein größter Verbündeter bei der Zubereitung von Passform-Desserts.

Siehe die wichtigsten Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme.

Diät-Desserts – bewährte Ideen

1. Diät-Dessert für Schokoladenliebhaber – ein köstliches Mousse auf Kakaobasis.

Inhaltsstoffe:

  • 2-3 Bananen
  • großer Becher Naturjoghurt
  • ca. 100 ml Milch 0% Fett
  • ca. 4 Esslöffel Bitterkakao
  • Teelöffel Xylitol
  • Zusatzstoffe: Nüsse, Mandelblättchen, Rosinen, Getreide, Amaranth, frische Früchte, geriebene Bitterschokolade – zur Auswahl stehen

Vorbereitung:

Bananen schälen und in kleinere Stücke schneiden. Ich füge Joghurt, Milch, Kakao, Xylitol hinzu. Ich vermische alles zu einer glatten Masse. Ich gieße die Mousse in die Tassen und kühle sie für etwa eine Stunde im Kühlschrank ab. Zum Schluss bestreue ich das Dessert mit zerkleinerten Nüssen und ein wenig geriebener Schokolade oder anderen Zusätzen.

2. passendes Dessert für Liebhaber von Puddings – cremiger Lammpudding

Inhaltsstoffe:

  • ca. 1,5 Gläser gekochte Lammfleischgrütze
  • 1 – 1,5 Gläser entrahmte Milch
  • Teelöffel Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Honig
  • Zusatzstoffe: Obst, Kokosnuss, Nüsse, etc.

Vorbereitung:

Ich mische gekochte Lammfleischgrütze mit Milch, Honig und Vanillezucker zu einer glatten Masse. Ich lege den Pudding in Schalen, füge eine Handvoll Himbeeren, Heidelbeeren, Pfirsichstücke oder andere Früchte hinzu. Zum Schluss gieße ich ein wenig Himbeersaft oder Sirup über das Dessert.

3. kalorienarmes Dessert für Liebhaber von Fruchtaromen – leichter Schaum mit Gelee

Inhaltsstoffe:

  • 4 Verpackungen von natürlich homogenisiertem Käse
  • kleiner Becher Naturjoghurt (gewöhnlich oder dick)
  • 2 Erdbeergelees
  • 2 Gläser Erdbeeren
  • 2-3 Esslöffel Xylitol

Vorbereitung:

Ich löse ein Gelee in einem Glas heißem Wasser auf und kühle es ab. Ich schneide ein Glas Erdbeeren in kleine Stücke und lege sie beiseite. Ich gieße Käse und Joghurt in eine große Schüssel, füge gelöstes Gelee, Xylitol hinzu, mische Zutaten. Ich füge Fruchtstücke hinzu, mische sie für einen Moment weiter. Ich gieße die Masse in eine Kuchenform und stelle sie in den Kühlschrank. Ich löse das zweite Gelee in 500 ml Wasser auf, kühle es ab, warte, bis es teilweise erstarrt. Ich lege die Hälfte der Erdbeeren auf den Erdbeerschaum und gieße Gelee. Ich stelle es für eine Stunde in den Kühlschrank.

4. Diät-Dessert für Liebhaber von Kuchen und Süßigkeiten – Schokoladen-Kokos-Haferkugeln

Inhaltsstoffe:

  • ein Glas Haferflocken
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 3 Esslöffel Kokosnuss-Chips
  • 3 Esslöffel flüssiger Honig
  • 200 ml Milch 0% Fett
  • eine Handvoll Nüsse oder Rosinen.

Vorbereitung:

Ich koche Haferflocken auf Milch, um die Flüssigkeit weich zu machen und aufzunehmen. Ich kühle ab, füge Honig, Kakao, Nüsse und Rosinen hinzu. Ich mische alle Zutaten. Die Masse sollte dick sein, damit sich daraus Kugeln bilden können. Nachdem alle Kugeln geformt und in Kokosnusschips gerollt sind, stelle ich sie in den Kühlschrank.

Entdecken Sie meinen Typ unter den Appetitzügler-Tabletten (nicht nur für Süßigkeiten) – Kankusta Duo