Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Informationen

  1. Diese Richtlinie gilt für die Website, die unter der URL: mesnhealth.de betrieben wird.
  2. Der Betreiber ist der Verwalter Ihrer persönlichen Daten in Bezug auf die freiwillig im Dienst zur Verfügung gestellten Daten.
  3. Der Dienst verwendet persönliche Daten für die folgenden Zwecke:
    • Ausführen eines Kommentarsystems
    • Bearbeitung der Anfrage per Formular
    • Präsentation eines Angebots oder einer Information
    • Der Dienst erfüllt die Funktionen der Informationsbeschaffung über Benutzer und deren Verhalten auf folgende Weise:
  1. Durch die freiwillig in die Formulare eingegebenen Daten, die in die Systeme des Betreibers eingegeben werden.
  2. Durch das Speichern von Cookies (sog. “Kekse”) auf Ihrem Endgerät.

2. Ausgewählte Datenschutzmethoden des Betreibers

  1. Die Stellen zum Einloggen und zur Eingabe persönlicher Daten sind in der Übertragungsschicht geschützt (SSL-Zertifikat). Dadurch wird sichergestellt, dass die auf der Website eingegebenen persönlichen Daten und Anmeldedaten auf dem Computer des Benutzers verschlüsselt werden und nur auf dem Zielserver gelesen werden können.
  2. Benutzerpasswörter werden in einer Hash-Form gespeichert. Die Hash-Funktion arbeitet unidirektional – es ist nicht möglich, ihren Betrieb umzukehren, was derzeit der moderne Standard für die Speicherung von Benutzerpasswörtern ist.
  3. Der Operator ändert regelmäßig seine administrativen Passwörter.
  4. Um die Daten zu schützen, erstellt der Betreiber regelmäßig Sicherungskopien.
  5. Ein wichtiges Element des Datenschutzes ist die regelmäßige Aktualisierung jeglicher Software, die vom Betreiber zur Verarbeitung personenbezogener Daten verwendet wird, was insbesondere regelmäßige Aktualisierungen der Programmkomponenten bedeutet.

3. Gastgeber

  1. Der Dienst wird auf dem Server des Betreibers gehostet (technisch gewartet): hexcore.pl
  2. Gastgebendes Unternehmen:
    • wendet Maßnahmen zum Schutz vor Datenverlust an (z.B. Disk-Arrays, regelmäßige Sicherheitskopien),
    • Anwendung geeigneter Maßnahmen zum Schutz der Verarbeitungsstätten im Brandfall (z.B. spezielle Feuerlöschanlagen),
    • wendet angemessene Maßnahmen zum Schutz von Verarbeitungssystemen bei plötzlichem Stromausfall an (z.B. doppelte Stromleitungen, Generatoren, USV-Backup-Systeme),
    • Maßnahmen anwenden, um den Zugang zu Datenverarbeitungsanlagen physisch zu schützen (z.B. Zugangskontrolle, Überwachung),
    • wendet Maßnahmen an, um angemessene Umgebungsbedingungen für Server als Teil eines Datenverarbeitungssystems zu gewährleisten (z.B. Kontrolle der Umgebungsbedingungen, spezielle Klimaanlagen),
    • wendet organisatorische Vorkehrungen an, um das höchstmögliche Maß an Schutz und Vertraulichkeit zu gewährleisten (Ausbildung, interne Regelungen, Passwortrichtlinien usw.),
    • hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt.
  3. Das Hosting-Unternehmen führt Protokolle auf Serverebene, um die technische Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Protokolle können gespeichert werden:
    • Ressourcen, die durch den URL-Identifikator definiert sind (Adressen der angeforderten Ressourcen – Seiten, Dateien),
    • Zeit für das Eintreffen der Anfrage,
    • Zeit, um die Antwort zu senden,
    • Name der Client-Station – durch das HTTP-Protokoll implementierte Identifikation,
    • Informationen über Fehler, die bei der Ausführung von HTTP-Transaktionen aufgetreten sind,
    • die URL der zuvor vom Benutzer besuchten Seite (Referer-Link) – falls der Zugriff auf den Dienst über einen Link erfolgt ist,
    • Informationen über Ihren Browser,
    • Informationen zur IP-Adresse,
    • Diagnostische Informationen im Zusammenhang mit dem Prozess der Selbstbestellung von Dienstleistungen über Aufnahmegeräte auf der Website,
    • Informationen im Zusammenhang mit der Handhabung von elektronischer Post, die an den Betreiber adressiert ist und von ihm versandt wird.

4. Ihre Rechte und zusätzliche Informationen über die Verwendung Ihrer Daten

  1. In einigen Situationen hat der Verwalter das Recht, Ihre persönlichen Daten an andere Empfänger weiterzugeben, wenn dies zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags oder zur Erfüllung der Verpflichtungen des Verwalters erforderlich ist. Dies gilt für solche Empfängergruppen:
    • gastgebende Firma auf Treuhandbasis
    • autorisierte Angestellte und Mitarbeiter, die die Daten verwenden, um den Zweck der Website zu erreichen
  2. Ihre persönlichen Daten werden vom Verwalter nicht länger verarbeitet, als es für die Durchführung der damit verbundenen, in gesonderten Vorschriften (z.B. zur Buchhaltung) festgelegten Tätigkeiten erforderlich ist. Was die Marketingdaten betrifft, so werden die Daten nicht länger als 3 Jahre verarbeitet.
  3. Sie haben das Recht, vom Administrator zu verlangen:
    • Zugang zu Ihren persönlichen Informationen,
    • ihre Korrigenda,
    • Löschungen,
    • Verarbeitungsbeschränkungen,
    • und Datentransfer.
  4. Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Punkt 3.3 c) Einspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu erheben, um die vom Verwalter verfolgten legitimen Interessen, einschließlich der Erstellung von Profilen, auszuüben. Das Einspruchsrecht wird jedoch nicht ausgeübt, wenn es wichtige legitime Gründe für die Verarbeitung gibt, Interessen, Rechte und Freiheiten, die Ihre Interessen überwiegen, insbesondere zur Begründung, Verfolgung oder Verteidigung Ihrer Ansprüche.
  5. Die Angabe persönlicher Daten ist freiwillig, aber für den Betrieb des Dienstes notwendig.
  6. Sie können automatisierten Entscheidungsfindungsaktivitäten, einschließlich der Erstellung von Profilen, unterworfen werden, um vertraglich vereinbarte Dienstleistungen zu erbringen und um Direktmarketing durch den Administrator durchzuführen.
  7. Personenbezogene Daten werden im Sinne der Datenschutzbestimmungen nicht aus Drittstaaten übermittelt. Das bedeutet, dass wir sie nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union schicken.

5. Informationen in den Formularen

  1. Der Dienst sammelt Informationen, die vom Benutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden, einschließlich persönlicher Daten, falls vorhanden.
  2. Der Dienst kann Informationen über die Verbindungsparameter (Zeitstempel, IP-Adresse) speichern.
  3. In einigen Fällen kann der Dienst Informationen speichern, um die Verknüpfung der Daten im Formular mit der E-Mail-Adresse des Benutzers, der das Formular ausfüllt, zu erleichtern. In diesem Fall erscheint die E-Mail-Adresse des Benutzers innerhalb der Url der Seite, die das Formular enthält.
  4. Die im Formular angegebenen Daten werden für den Zweck verarbeitet, der sich aus der Funktion eines bestimmten Formulars ergibt, z.B. zur Bearbeitung einer Serviceanfrage oder eines Geschäftskontakts, zur Registrierung von Dienstleistungen usw. Jedes Mal ist aus dem Kontext und der Beschreibung des Formulars klar ersichtlich, wofür es verwendet wird.

6. Protokolle der Administratoren

  1. Informationen über das Nutzerverhalten auf der Website können Gegenstand einer Anmeldung sein. Diese Daten werden zur Verwaltung des Dienstes verwendet.

7. Wichtige Marketing-Techniken

  1. Der Betreiber nutzt die statistische Auswertung des Website-Traffics durch Google Analytics. Der Betreiber gibt keine persönlichen Daten an den Betreiber dieses Dienstes weiter, sondern nur anonymisierte Informationen. Der Dienst basiert auf der Verwendung von Cookies auf Ihrem Endgerät.
  2. Der Betreiber setzt Remarketing-Techniken ein, die es ermöglichen, Werbebotschaften mit dem Verhalten des Benutzers auf der Website abzugleichen, was die Illusion erwecken kann, dass die persönlichen Daten des Benutzers zur Verfolgung des Benutzers verwendet werden, aber in der Praxis gibt es keine Übertragung von persönlichen Daten vom Betreiber an die Werbetreibenden. Die technische Voraussetzung für solche Aktionen ist, dass Cookies aktiviert sind.
  3. Der Betreiber verwendet eine Lösung, die das Nutzerverhalten untersucht, indem sie Heatmaps erstellt und das Verhalten auf der Website aufzeichnet. Diese Informationen werden anonymisiert, bevor sie an den Dienstanbieter gesendet werden, so dass dieser nicht weiß, um welche Person es sich handelt. Insbesondere werden Passwörter und andere persönliche Daten nicht aufgezeichnet.

8. Informationen über Cookies

  1. Die Website verwendet Cookies.
  2. Cookie-Dateien (so genannte “Cookies”) sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, die im Endgerät des Dienstleistungsnutzers gespeichert werden und für die Nutzung der Websites der Website bestimmt sind. Cookies enthalten in der Regel den Namen der Website, von der sie kommen, die Zeit, zu der sie auf dem Endgerät gespeichert werden, und eine eindeutige Nummer.
  3. Subjekt, das Cookies auf dem Endgerät des Dienstbenutzers platziert und Zugang zu ihnen erhält, ist der Betreiber des Dienstes.
  4. Die Cookies werden für die folgenden Zwecke verwendet:
    1. die Aufrechterhaltung der Benutzersitzung des Dienstes (nach dem Einloggen), dank derer der Benutzer sein Login und Passwort nicht auf jeder Unterseite des Dienstes erneut eingeben muss;
    2. die Erreichung der oben unter “Relevante Marketingtechniken” dargelegten Ziele;
  5. Der Dienst verwendet zwei grundlegende Arten von Cookies: “Session”-Cookies (Sitzungs-Cookies) und “permanent”. (persistente Cookies). Session”-Cookies sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden, bis er sich abmeldet, die Website verlässt oder die Software (Webbrowser) ausschaltet. “Persistente” Cookies werden im Endgerät des Benutzers für die in den Parametern der Cookies angegebene Zeit oder bis zu ihrer Löschung durch den Benutzer gespeichert.
  6. Software für das Web-Browsing (Web-Browser) erlaubt in der Regel standardmäßig die Speicherung von Cookies auf dem Endgerät des Benutzers. Service-Benutzer können ihre Einstellungen in diesem Bereich ändern. Der Internet-Browser erlaubt es Ihnen, Cookies zu löschen. Es ist auch möglich, Cookies automatisch zu blockieren. Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Hilfe oder Dokumentation des Internet-Browsers.
  7. Einschränkungen bei der Verwendung von Cookies können einige auf der Website verfügbare Funktionen beeinträchtigen.
  8. Cookies, die auf dem Endgerät des Website-Benutzers platziert werden, können auch von Einrichtungen verwendet werden, die mit dem Website-Betreiber zusammenarbeiten, insbesondere von Unternehmen: Google (Google Inc. mit Sitz in den USA), Facebook (Facebook Inc. mit Sitz in den USA), Twitter (Twitter Inc. mit Sitz in den USA).

9. Cookie-Management – wie wird die Zustimmung in der Praxis erteilt und zurückgezogen?

  1. Wenn Sie keine Cookies erhalten möchten, können Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Wir behalten uns das Recht vor, die Verwendung von Cookies zu deaktivieren, die für Authentifizierungsprozesse, die Sicherheit und die Aufrechterhaltung der Benutzereinstellungen erforderlich sind, was die Nutzung von Websites erschweren und in extremen Fällen verhindern kann.