Wenn wir anfangen, seltsame und beunruhigende Symptome zu empfinden, wie Juckreiz oder Brennen beim Wasserlassen, oder wenn wir öfter als gewöhnlich zur Toilette laufen, kann dies auf eine sich entwickelnde Krankheit, eine Blasenentzündung, hinweisen. Dies ist eine recht häufige Erkrankung, die vor allem Frauen betrifft, die ihr stärker ausgesetzt sind. Normalerweise merken wir zunächst nicht, dass unsere Blase gestört ist, und nur der Schmerz zwingt uns zum Handeln. Es ist jedoch besser, die ersten beobachteten Symptome nicht zu unterschätzen und eine wirksame Behandlung anzuwenden, um die Entwicklung einer Entzündung zu verhindern, Tabletten Cistatdie ausschließlich aus natürlichen, pflanzlichen Inhaltsstoffen bestehen.

Wie eine Blasenentzündung entsteht

die Frau hält ihre Hände auf ihrem schmerzenden Bauch

Unter Blasenentzündung wird in der Regel eine Infektion mit Bakterien oder anderen pathogenen Mikroorganismen verstanden, d.h. eine Verletzung der Asepsis, die unter allen Bedingungen erhaltenswert ist. Wie wir bereits erwähnt haben, entwickeln Frauen in der Regel eine Entzündung als direkte Folge der Struktur ihrer Harnwege, deren Ausgang sich in der Nähe der Vagina und des Rektums befindet. Dadurch erhöht sich das Risiko, dass gefährliche Mikroorganismen eindringen, aber das passiert natürlich auch bei Männern, was hauptsächlich auf hygienische Nachlässigkeit zurückzuführen ist. Wir haben es mit verschiedenen Gruppen von Bakterien zu tun, am häufigsten mit Escherichia colidas erfolgreich das Nahrungsergänzungsmittel Cistat eliminiert. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund für die Entwicklung dieser gefährlichen und schwer zu behandelnden Krankheit, die ebenfalls durch sie verursacht wird:

  • Gerade die mangelnde tägliche Hygiene der Intimbereiche, nicht nur das zu seltene Waschen, sondern auch die Verwendung falsch ausgewählter Kosmetika, sowie die Sauberkeit der Handtücher sollten beachtet werden. Das Waschen des Harnröhrenausgangs mit gewöhnlicher Seife ist nicht die beste Idee, dafür sind spezielle, dem natürlichen pH-Wert der Haut angepasste hypoallergene Flüssigkeiten, die antibakterielle und beruhigende Reizungen enthalten, besser geeignet. Ihre Anwendung wird auch für Männer empfohlen, es ist nichts Peinliches dabei, und eine Blasenentzündung kann zur Entwicklung weiterer Beschwerden führen, die die Potenz beeinträchtigen;
  • Geschlechtsverkehr mit einer Person haben, die mit den oben genannten Bakterien oder anderen Sorten infiziert ist;
  • bestimmte Verhütungsmittel, insbesondere vaginale Verhütungsmittel bei Frauen. Zu Unrecht angenommen, kann unter unhygienischen Bedingungen nicht nur eine Blasenentzündung, sondern auch andere, viel schwerwiegendere Infektionen verursachen;
  • eine zu lange Katheterisierung;
  • Probleme mit dem ordnungsgemäßen Wasserlassen, die zu einer Stagnation der Harnwege führen, was auch die Entwicklung bakterieller Infektionen, oft des gesamten Harnsystems einschließlich der Nieren, zur Folge hat;
  • Prostatavergrößerung bei Männern;
  • Diät, eine übergewichtige und fettleibige Ernährung, die, wie Sie sehen, nicht nur Übergewicht und Adipositas verursacht, sondern sich auch negativ auf das Harnsystem auswirkt. Es lohnt sich auch, darauf zu achten, den Körper mit der richtigen Menge an Flüssigkeit zu versorgen, mindestens 2 l pro Tag, aber nicht mit stark gesüßten kohlensäurehaltigen Getränken, nur z.B. yerba mate;
  • Hormonelle Störungen, insbesondere solche, die während der Wechseljahre, der Menopause bei Frauen und der Andropause bei Männern auftreten. Während dieser Zeit verändert sich bei Frauen die Zusammensetzung der Bakterienflora des Scheidenausflusses und bei Männern das Prostatasekret, natürliche Barrieren, die vor der Aktivität von Bakterien schützen;
  • andere Krankheiten und die dafür verwendeten Medikamente. Es handelt sich vor allem um Erkrankungen des Harnsystems, der Nieren, einschließlich ihrer akuten Insuffizienz oder angeborenen Defekte, Abszesse und Krebserkrankungen, Diabetes Grad I und II und neurologische Erkrankungen. Sie können unterschiedlichen Ursprungs sein, aber meistens handelt es sich um mechanische Verletzungen der Wirbelsäule, die nicht nur schwere chronische Rückenschmerzen, sondern auch Rückenmarkserkrankungen verursachen. Sie führt häufig zu verschiedenen Stadien der Lähmung des Unterkörpers, die sich durch die Unfähigkeit, Urin richtig zu leiten, äußert. Was Medikamente betrifft, die zur Entwicklung einer Blasenentzündung führen können, so handelt es sich dabei meist um Spezifika, die z.B. in der Chemotherapie eingesetzt werden.

Charakteristische Symptome der Cystitis, die nicht ignoriert werden können

Die Cystitis ist eine nicht zu unterschätzende Krankheit, ihre charakteristischen Symptome lassen sie definitiv nicht zu. Die meisten von ihnen lindern und entfernen wirksam Cistat-Tabletten, aber das darf sicher nicht unterschätzt werden:

  • das ständige Gefühl des Harndrucks;
  • die Häufigkeit des Wasserlassens zu erhöhen, bis zu einem Dutzend oder mehr Mal am Tag;
  • Harninkontinenz, die unkontrolliertes Wasserlassen verursacht;
  • brennende Empfindungen und sogar starke Schmerzen in der Harnröhre;
  • einen verminderten Appetit;
  • gastrointestinale Beschwerden, Bauchschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen;
  • Gefühle allgemeiner Schwäche;
  • verändertes Aussehen und unangenehmer Geruch von Urin, das Auftreten von Blut im Urin;
  • das Auftreten von hohen Temperaturen, die fast immer mit dem sich entwickelnden Entzündungszustand einhergehen.

Cistat – Tabletten mit einer natürlichen und sicher anzuwendenden Zusammensetzung

Cistat

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Blasenentzündung eine der lästigsten und am schwierigsten zu heilenden Krankheiten ist. Daher lohnt es sich, zusätzlich zur richtigen Prophylaxe immer ein Nahrungsergänzungsmittel Cistat zur Hand zu haben. Es besteht ausschließlich aus natürlichen Substanzen, so dass es alle oben genannten Symptome schnell und ohne Nebenwirkungen bekämpft. Dies ist auf seine sorgfältig ausgewählte Zusammensetzung und die Verwendung der wirksamsten Wirkstoffe zurückzuführen, und der Hersteller von Cistat hat sich für seine Verwendung entschieden:

Cranberry-Extrakt

Pflanzen mit charakteristischen, sehr schmackhaften, wenn auch leicht säuerlichen Früchten, die häufig sowohl in der Küche als auch bei der Herstellung verschiedener medizinischer Präparate verwendet werden. In ihrer Zusammensetzung finden wir eine ganze Reihe von wertvollen Vitaminen und Mineralien, von denen die wichtigsten sogar für unsere Gesundheit unverzichtbar sind:

  • Vitamin A, auch bekannt als Beta-Carotin oder Retinol, ist wirksam bei der Beseitigung von Bakterien, schützt den Körper vor Infektionen, stärkt die Immunität und ist ein wichtiger Bestandteil der Krebsprävention;
  • Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ein Antioxidans, das sogar freie Radikale aus dem Körper fegt, Reizungen lindert und die Wundheilung beschleunigt. Es hat auch eine entzündungshemmende Wirkung und ist an der Produktion von Kollagen, unserem wichtigsten Bindegewebe, beteiligt;
  • B-Vitamine, die ebenfalls entzündungshemmend und antibakteriell wirken, darunter Vitamin B12, werden genau zur gleichen Zeit wie Verhütungsmittel empfohlen, die eine Blasenentzündung verursachen können;
  • Proanthocyanidine, eine weitere Komponente mit antioxidativen Eigenschaften, die den Alterungsprozess verlangsamen;
  • eine große Menge an Mineralien: Phosphor, Zink, Kalium, Jod, Magnesium, Eisen, Natrium;
  • Ballaststoffe, die für eine gute Verdauung notwendig sind, ein integraler Bestandteil jeder wirksamen Diät zur Gewichtsabnahme.

Dank dieser Inhaltsstoffe haben Cranberries eine vielseitige Wirkung, und ihr regelmässiger Verzehr, auch in Form von Cistat-Tabletten, schützt das gesamte Harnsystem, schützt es vor bakteriellen und viralen Infektionen und beschleunigt deren Behandlung. Die höchste Wirksamkeit wird bei Bakterien der Gruppe E gezeigt. Coli, zu denen die oben erwähnten Escherichia coli, die Ursache der Blasenentzündung, gehören. Außerdem entgiftet die Moosbeere den gesamten Organismus, und durch die Beschleunigung des Stoffwechsels ermöglicht sie eine effektivere Verbrennung des überschüssigen Fettgewebes.

Krankheiten der Bärentraube

Eine Pflanze aus der Familie der Riesenheidekrautgewächse, deren Früchte man leicht, aber ohne negative Folgen, mit der in unseren Wäldern beliebten Heidelbeere verwechseln kann. Seine medizinischen Eigenschaften werden wiederum durch seine Zusammensetzung bestimmt, und die Bärentraube enthält unter anderem:

  • organische, Gallus-, Elan- und Chininsäuren, deren Aufgabe es ist, sich ständig um die Immunität des Körpers zu kümmern, wodurch das Risiko einer Infektion des Harnsystems, einschließlich der Blase, verringert wird;
  • Schleimstoffe mit lokaler entzündungshemmender und antiviraler Wirkung, die genau dort angreifen, wo Infektionen auftreten;
  • pflanzliche Tannine, d.h. Gerbstoffe, die antioxidative Eigenschaften haben und als Antioxidantien jeglichen Veränderungen in den von freien Radikalen betroffenen Zellen entgegenwirken, während sie gleichzeitig für die Gesundheit und das Aussehen unserer Haut sorgen, unter anderem keine Akneveränderungen;
  • Arbutin, eine Substanz mit starken bakteriziden Eigenschaften.

All dies macht die Bärentraube zu einer beliebten Nahrungsergänzung, wie z.B. Cistat, mit der man fertig werden muss:

  • bakterielle Infektionen des Harnsystems, einschließlich Blasenentzündungen;
  • Infektionen im Gastrointestinaltrakt, insbesondere solche, die durch eine ungeeignete bakterielle Darmflora verursacht werden;
  • Gesundheitsprobleme, die durch Nierensteine, eine der schmerzhaftesten Krankheiten, verursacht werden;
  • Störungen beim richtigen Urinieren.

Cistat – eine umfassende Aktion, die sich mit jeder Infektion und Blasenentzündung befasst

Unter den vielen Tabletten, die bei der Behandlung von Blasenentzündungen helfen, Cistat Sie zeichnet sich besonders günstig und überparteilich aus. Einerseits lohnt es sich, den darin enthaltenen Substanzen zu vertrauen, die 100% natürlich und für alle Ökologie-Liebhaber freundlich sind. Andererseits können Sie mit einem aussergewöhnlich breiten Aktionsspektrum rechnen, und zufriedene Patienten weisen vor allem darauf hin:

  • Beseitigung aller Symptome, die mit einem Entzündungszustand, Schmerzen, Juckreiz, Brennen und erhöhter Temperatur einhergehen;
  • Normalisierung der Häufigkeit des Wasserlassens und damit Verbesserung des Lebenskomforts;
  • um eine normale Bakterienflora wieder aufzubauen, im Gegensatz zu häufig verwendeten Antibiotika, die diese mit einer alarmierenden Geschwindigkeit zerstören;
  • kein Druckgefühl in der Blase;
  • bessere Immunität des Körpers durch die in Cistat enthaltenen Nährstoffe.

Cistat – Meinungen von Patienten und Spezialisten und die Möglichkeit des Kaufs

Der Cistat ist direkt vom Hersteller erhältlich und wir kaufen ihn auf seinem Website. Sie genießt wohlverdiente, ausgezeichnete Meinungen, insbesondere von Frauen, und wir müssen zugeben, dass sie in den allermeisten Fällen zu 100 % positiv sind. Seine Wirksamkeit wird auch von Spezialisten bei der Behandlung nicht nur von Blasenentzündungen, sondern auch von anderen ebenso schweren Erkrankungen des Harnsystems bestätigt. Um es zu bestellen, füllen Sie einfach das Formular aus, geben Sie Ihre Telefonnummer an und warten Sie, bis der Berater des Herstellers Sie zurückruft. Wenn wir mit ihm sprechen, können wir alle Einzelheiten des Kaufs und der Lieferung bestimmen, für die wir problemlos erst nach der Lieferung bezahlen können.

Cistat

Quellen:

  • https://www.healthline.com/health/food-nutrition/cranberry-juice-benefits
  • https://www.healthline.com/health/cystitis